Redakteur/In werden

Als Mitglied der Redaktion kannst du dich in vielen Bereichen engagieren. Hier ein Kurzüberblick:

  • Das Ressort Inhalte bietet dir die Möglichkeit, die Entstehung der Aufsätze inhaltlich zu begleiten, Kontakt zu den betreuenden Professorinnen und Professoren aufzubauen und der Autorin/dem Autor Anregungen zu Verbesserungen zu geben. In diesem Ressort kannst du aber auch selbst wissenschaftlich arbeiten und eigene Beiträge rund um das jeweilige Schwerpunktthema verfassen.
  • Daneben muss unser Heft natürlich auch vermarktet werden. Sei kreativ, entwirf Flyer und Plakate und gestalte gemeinsam mit den anderen Mitarbeitern im Marketingressort ein erfolgreiches Verkaufskonzept.
  • Weiterhin bietet dir unser Partnerschaftsressort die Möglichkeit, nach geeigneten Kooperations- und Werbepartnern, und weiteren  Förderern für rescriptum zu suchen und mit diesen gemeinsam vielfältige Veranstaltungen wie unsere traditionelle halbjährliche Podiumsdiskussion zu planen.
  • In der Redaktion von rescriptum wirken viele Mitglieder mit. Eine gute interne Vernetzung, die Organisation von internen Events und die Pflege der „rescriptum-Familie“ ist daher ein sehr wichtiger Aufgabenbereich geworden, dem du dich im Ressort Human Ressources annehmen kannst.
  • Last but not least werden auch im Ressort Layout/Satz/Druck laufend neue Mitarbeiter gesucht – denn eine jede rescriptum-Ausgabe muss nicht nur inhaltlich, sondern auch optisch überzeugen. Für die Mitarbeit in diesem Ressort brauchst du keine technischen Vorkenntnisse – wir werden dir alles zeigen, was du für deine Arbeit benötigst.

Du siehst: die Möglichkeiten sind vielfältig – beteilige dich in einem oder mehreren Ressorts und gestalte rescriptum nach deinen Vorstellungen mit. Zögere nicht und vereinbare ein Kennenlerntreffen oder komme zu den jeweiligen regelmäßigen Ressorttreffen.

Einen umfassenden Überblick zur gesamten Redaktion findest du hier.